Foto © Schaller/Theodor
Foto © Schaller/Theodor

Foto © Schaller/Theodor
Foto © Schaller/Theodor

Foto © Schaller/Theodor
Foto © Schaller/Theodor

Foto © Schaller/Theodor
Foto © Schaller/Theodor

1/5

Erweiterung Ganztagsschule

Die Erweiterung zur offene Ganztagsschule ist mit dem Giebel an der Mengenicher Straße als zweigeschossiger, einhüftiger Solitärbau entlang der NW-Grenze des Schulgrundstücks in die Tiefe entwickelt. Dadurch werden größere Eingriffe in den Schulhof vermieden. Der Höhenunterschied von der Mengenicher Straße zum Schulhof ermöglicht die barrierefreie Erschließung ohne Fahrstuhl. Das 1.OG wird über eine Rampe entlang der Mengenicher Straße erschlossen. Der Zugang im Erdgeschoss erfolgt über den Schulhof. Im Inneren verbindet eine einläufige Treppe, die als verglaster Anbau dem Hauptkubus angegliedert ist, die beiden Ebenen. Die drei Klasseräume sind zum Schulhof (Süd-Ost) ausgerichtet. Der Entwurf sucht bewusst in Kubus und Material die Nähe zum Bestand, um trotz der räumlichen Distanz als Teil des Schulensembles wahrgenommen zu werden.

Standort: Mengenicher Straße, Köln-Bocklemünd

Bauherr: Stadt Köln

Architekt: Schaller/Theodor Architekten BDA, Köln

Zeitraum: 2006 - 2007